A A A
» Berufsfachschule für Pflege
  Generalistische Ausbildung zur Pflegefachkraft (m/w/d) in Kaufbeuren
Klinikum Kaufbeuren

ADRESSE

Kemnater Str. 8
87600 Kaufbeuren


KONTAKT

fon.: 08341 / 7256-02
fax: 08341 / 7287-07
mail: krankenpflegeschule@
kliniken-oal-kf.de

Deine Pflege-Ausbildung im Allgäu

Mit unserer eigenen Pflegeschule haben wir eine lange Tradition in der Ausbildung in der Pflege.

Die generalistische Ausbildung dauert 3 Jahre und setzt sich aus theoretischem Unterricht an unserer Pflegeschule in Kaufbeuren und Praxiseinsätzen auf den Stationen unseres Klinikverbundes bzw. bei unseren externen Kooperationspartnern zusammen.

Ab dem zweiten Ausbildungsjahr können Interessierte eine pädiatrische Vertiefung (Kinderheilkunde) im Rahmen der generalistischen Ausbildung absolvieren.

Im Klassenzimmer der Berufsfachschule für Krankenpflege Kaufbeuren

wir bieten

  • eine monatliche Vergütung von derzeit rund 1.340 Euro im ersten Ausbildungsjahr, rund 1.400 Euro im zweiten Ausbildungsjahr und rund 1.500 Euro im dritten Ausbildungsjahr.

  • Mitarbeiterangebote durch Corporate Benefits und Gesundheitsförderung mit EGYM Wellpass

  • Die Option auf einen langfristigen, krisensicheren Arbeitsplatz in einer der schönsten Gegenden Deutschlands.

  • Mit erfolgreich absolvierter Ausbildung ist eine berufliche und persönliche Weiterbildung möglich - etwa zum Fachpfleger (m/w/d) mit konkreter Spezialisierung, zu einer Leitungsposition oder zum Studium im Gesundheitsbereich.

Voraussetzungen:

  • einen mittleren Schulabschluss zum Beispiel Realschulabschluss oder
  • einen Hauptschulabschluss kombiniert mit einer erfolgreich abgeschlossenen:
  • eine erfolgreich abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulbildung und
  • ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
Uns sind gute Zukunftsperspektiven und individuelle Förderungsmöglichkeiten wichtig

Die Schule zielt nicht nur darauf ab, den Schüler/innen eine fachlich fundierte Ausbildung mitzugeben, sondern wirkt auch an deren persönlichem Entwicklungsprozess mit – im Umgang mit Menschen und in der Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Berufsgruppen in den Kliniken. Dazu verfügen wir über ein pflegerisch, medizinisch und pädagogisch bestens geschultes Team, das die klinischen und schulischen Neuerungen durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen schnellst möglich anpassen kann.

Den Schüler/innen wird dabei der nötige Freiraum gegeben, sich kreativ und aktiv in den Unterricht einzubringen. Die Lehrkräfte begleiten diesen Prozess unterstützend, sodass die Schüler/innen am Ende ihrer Ausbildung eigenverantwortlich, situationsgerecht, planvoll und beratend handeln können und als professionelle Pflegekräfte den Herausforderungen des klinischen Alltags selbstsicher entgegentreten können.

Darüber hinaus ermutigen wir die Schüler/innen, ihre Meinung frei zu äußern – leiten sie aber auch an, sich mit Kritik adäquat auseinanderzusetzen sowie selbstkritisch zu denken und zu handeln. Die Schüler/innen lernen weiterhin, die Bedürfnisse und Gefühle anderer wahrzunehmen und mitfühlend angemessen darauf einzugehen sowie sich selbst ihrer eigenen Bedürfnisse und Gefühle bewusst zu werden und diese auszudrücken.

Die Lehrkräfte unterrichten in der Schule und begleiten die Schüler/innen in der Praxis. Darüber hinaus gibt es einen regelmäßigen, schülerorientierten Austausch mit den Praxisanleiter/innen an den unterschiedlichen Einsatzorten, durch die ein intensiver Theorie-Praxis-Transfer möglich ist.

Bewerbungen bitten wir zentral und ausschließlich über unser Karriereportal einzureichen.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: 

Jasmin Hänsle
Tel.: +49 (0) 8341 / 72 5608
Mail: bewerbung@kliniken-oal-kf.de.

Wir fördern Nachwuchskräfte und investieren gern in Ihre erfolgreiche Ausbildung.

Ansprechpartner
  1. Jasmin Hänsle
    Jasmin Hänsle
    Personalreferentin
  2. Stefanie Kohler
    Stefanie Kohler
    Schulleiterin Berufsfachschule für Krankenpflege Kaufbeuren
  3. Lisa Kerler
    Lisa Kerler
    Personalreferentin